Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

De Lierchtgang

Der traditionell jährlich stattfindende Lichtgang mit den Ortsgruppen Bad Rippoldsau und Schapbach fand im Jahr 2016 wieder in Bad Rippoldsau statt.

De Lierchtgang.

Schwarzwaldwonderer rund drei Dudzent,
hän d' letscht Woch ihre Funzle butzet.
Lierchtgong wondere im frisch g' neite Schnee,
Des isch eufach wunderschee.

Mit Lierchter, Lompe un au Fackle,
sieht mer sie de Weg nuf wackle.
Dort om duschbere Waldentlong,
zieht e' bunte Lierchterschlong.

Fuchs un Haas hen reisaus gnumme,
sie hän g'moint das d' Russe kumme.
Wild un Wald brucht z' Nocht sie Rueh,
drum goht mer bald de Wirtschaft zu.

In de Alte Tränke drinne,
will mer schwätze un au singe.
Schöne Texte het mer gsurcht,
im Siggi sinem Liederburch.

Au d' Melodie vergägeret nit,
wenn 's örgeli de Ton o 'gibt.
Ob Tenor, Alt oder Bass,
alle moche d'Gurggle nass.

Jetzt singe sie us voller Bruscht,
vom Röslein un de Waldesluscht.
vu Lieb un Treu un Elterehus,
monch eum druckt es fast Träne rus.

So e' Gsong des konn mer sage,
goht ufs Gmiet un ufde Mage.
Drum word do au de Hunger gschtillt,
Un Geistesgraft im Glas noch gfüllt.

Es goht halt mol wieder richtig rund,
ruck zuck ich no schu Geisterstund.
Un mer seit bim Abschied nemme,
s' nächtst Johr hocke mer wieder zemme.

Weitere Informationen:

 
oben drucken